Ariane Schmitz

Maler- und Lackierermeisterin Ariane Schmitz (25) erklärt im Interview, wie die Einrichtung des Profils ablief und welche Vorteile die Plattform ihrem Betrieb bietet.

Die Idee hat mein Vater von einem Meisterkurs des Verbandes in Geroldseck mitgebracht, wo die Macher von wirsindhandwerk.de ihr Konzept vorgestellt hatten. Da mein Vater die Idee spitze fand, bat er mich, unseren Betrieb dort anzumelden. Seit Anfang Februar 2019 ist unser Profil online.

Ja, gemeinsam mit meinem Bruder Dominik (22), der ebenfalls als Maler- und Lackierermeister in unserem Betrieb arbeitet. Wir beide kümmern uns um die Firmenwebsite und pflegen seit etwa drei Jahren unseren Facebook-Auftritt. Es ist wichtig, dass wir als Handwerksbetrieb im Internet präsent sind.

Früher wurden neue Kunden vor allem durch Mund-zu-Mund-Propaganda auf unseren Betrieb aufmerksam. Heute recherchieren die Leute im Internet, wenn sie einen Handwerker suchen. Also müssen wir uns gut präsentieren. Das Profil auf wirsindhandwerk.de ist für uns die perfekte Plattform dafür. Dort können wir zeigen, was wir können, und dort können uns unsere Kunden mit Sternen bewerten.

Er kann uns über die Suchfunktion durch Eingabe des Gewerks und seines Ortes ausfindig machen. Dann erhält er eine Liste mit infrage kommenden Betrieben. Wenn er dann auf unseren Namen klickt, landet er auf unserem Profil und findet dort die wichtigsten Infos auf einen Blick: unsere Leistungen, Referenzfotos, Auszeichnungen, Kontakt- daten und zum Beispiel unsere Meisterbriefe. Und natürlich unsere Bewertungssterne.

Das Team von wirsindhandwerk.de hat uns Visitenkarten zur Verfügung gestellt, die mein Bruder und ich unseren Auftraggebern einfach nach Abschluss einer Baustelle in die Hand drücken. So finden sie leicht auf die Internetseite und können unsere Arbeit in punkto Qualität, Preis/Leistung, Zuverlässigkeit, Service und Freundlichkeit sowie Sauberkeit bewerten. Wenn wir es versäumen, das Kärtchen persönlich abzugeben, lege ich es der Rechnung bei. Bestehenden Kunden sende ich es per Mail, damit sie uns nachträglich bewerten.

Sehr offen, weil sie wissen, dass Online-Referenzen heute wichtig sind. Manche Kunden fragen sogar von sich aus, ob sie uns online bewerten können.

Ganz einfach. Ich habe bei wirsindhandwerk.de angerufen und unsere Ansprechpartnerin gebeten, uns ein Profil anzulegen. Dann konnte ich unsere Inhalte wie Baustellenfotos und Zertifikate hochladen. Wer das nicht selbst erledigten möchte, kann die Betreuung sogar in die Hände des Dienstleisters legen. Diesen Service brauchen wir nicht, denn.

„Die Sterne sind übrigens auch im Suchergebnis bei Google sichtbar. Das finde ich super. Positive Bewertungen sind doch die beste Werbung.“ Ariane Schmitz, Malerbetrieb Schmitz in Emmingen-Liptingen.

das Hochladen geht schnell und einfach. Wenn die wichtigsten Infos drin sind, ist das Portal quasi ein Selbstläufer. Es aktualisiert sich automatisch, wenn eine neue Kundenbewertung erscheint. Dann bekomme ich eine Mail und freue mich. Das motiviert uns.

Bis jetzt haben wir von den meisten Kunden fünf Sterne erhalten und wurden zu 100 Prozent weiterempfohlen – das ist großartig. Wir legen viel Wert auf den Auftritt unserer Firma – angefangen bei der Beschriftung unserer Firmenautos bis hin zur Website. Die haben wir auch mit der Bewertungsplattform verlinkt, da schließt sich also der Kreis. Die Sterne fallen den Besuchern unserer Seite sofort auf, und sie sind übrigens auch im Suchergebnis bei Google sichtbar. Das finde ich super. Positive Bewertungen sind doch die beste Werbung.

Über 50 Jahre Schmitz Malerbetrieb Emmingen - Der Problemlöser am Bau

Gegründet 1960 durch Fritz Schmitz als Malerbetrieb für Maler und Tapezierarbeiten. Im Laufe der Jahre wurden die Aufgabengebiete erweitert.

Als Erweiterung zu normalen Malerarbeiten, wird von uns heute eine große Palette von speziellen Arbeiten ausgeführt z. B.

  • Hochwertige Malerarbeiten
  • Bodenbeschichtungen egal ob Industrie, Tiefgarage, Terrasse, Treppe, Garage, Wohnraum…
  • Untergrundvorbereitung durch Fräsen, Kugelstrahlen, Schleifen mit Diamantschleifbesatz
  • Höchstdruckwasserstrahlen bis 2500 bar
  • Gewässerschutz nach § 19
  • Gerüstbau
  • Betonsanierung mit SI - und SIVV Schein
  • Wärmedämmarbeiten mit Energieberater Zertifikat
  • Fassadensanierungen
  • Bodenbeläge - Parkett schleifen + neu versiegeln, PVC, Designbeläge, Teppiche usw.
  • Markierungsarbeiten in Industrie, Tiefgaragen usw.
  • Fachmännische Farbgestaltungen für Fassade und Wohnraum

Des Weiteren ist im Betrieb seit 30 Jahren ein Farbenfachgeschäft mit fachmännischer Beratung angegliedert. Die Verkaufspalette umfasst Malertypische Werkzeuge, Tapete, PVC-Beläge, Teppichböden sowie sämtliche Anstrich + Beschichtungsstoffe für innen und außen.

Die heutige Fa. F. Schmitz Malerbetrieb Geschäftsführer Fritz Schmitz beschäftigt derzeit 9 Mitarbeiter, darunter die 3. Generation Ariane Schmitz (Malermeisterin + Betriebswirtin seit 2014) und Dominik Schmitz Malermeister (seit 2016)

Wir sind bestrebt auf Qualitätsarbeit und zufriedene Kunden.

Autor: Ariane Schmitz, Inhaberin der Schmitz Malerbetrieb

Weiter Erfahrungsberichte anzeigen

Alle Artikel zu diesem Thema anzeigen (4)
Alfred Keller, Klempnermeister und Gas-Wasser-Installateurmeister, gründete seine Firma 1996. Mit der Erweiterung um das Gewerk Heizung wurde daraus im Jahr 2000 die Alfred Keller GmbH…
Mehr lesen
Die Altonaer Silberwerkstatt ist ein klassisches Familienunternehmen in Hamburg mit über 140-jähriger Geschichte. Die ausgebildete Galvaniseurmeisterin Maxi Hänsch…
Mehr lesen
Dietenmeier und Harsch ist ein familiengeführtes Traditionsunternehmen in Konstanz, das seit 1948 besteht. Mit seinen heute ca. 50 Mitarbeitern hat es seine ursprünglichen Dienstleistungen im…
Mehr lesen
Das Unternehmen wurde 1996 in Rellingen gegründet und wird seit 2005 in zweiter Generation von Kai Schröder geführt. Schröder Elektrotechnik gewann bereits 2007 den Deutschen Elektrotechnik…
Mehr lesen