Flächenheizung – Heizen ohne Heizkörper | Verlegen einer Flächenheizung

Eine Flächenheizung ist besonders platzsparend. Egal ob an der Wand, als Decken- oder Fußbodenheizung eingesetzt, sie ist genauso unauffällig wie die Fläche selbst.

Doch kann so ein Heizsystem mit einem herkömmlichen Heizsystem bzw. einer Zentralheizung mit Heizkörper mithalten?

Die Antwort ist ja. Verwendet wird die Flächenheizung bisher noch vorwiegend in der Sanierung oder im Neubau als zusätzliche Fußbodenheizung. Aber auch als Vollheizung kann sie durchaus die klassische Zentralheizung ersetzen.

Die geringe Größe von nur 0,5mm lässt sich dabei fast unsichtbar verbauen. Mit einer Wärmebildkamera kann man im Anschluss den Effekt schön sichtbar machen.

Ein weiterer Vorteil der Flächenheizung ist, dass sie nicht die Luft warm macht, sondern mit Strahlungswärme funktioniert. Dabei werden die Gegenstände im Raum erwärmt ähnlich dem Prinzip der Wärme durch Sonnenstrahlen.

Frank von der Weiden von der Lofec Flächenheizung GmbH in Rottenburg zeigt, wie eine Flächenheizung verbaut wird und erklärt weitere Vorteile gegenüber der herkömmlichen Zentralheizung.

Ein Video der Regio TV Gruppe – BAUEN & WOHNEN

Logo BAUEN & WOHNEN