Natursteinheizung – Vorteile im Altbau

Im Winter wollen wir es Zuhause alle angenehm warm haben. Auf der anderen Seite sollen die Energiekosten nicht explodieren und idealerweise möchte man noch möglichst ökonomisch heizen.

Welche Heizung dabei am meisten Sinn macht, hängt stark von der Beschaffenheit des Hauses ab. Wer zum Beispiel in einem Altbau wohnt, für den könnte eine Natursteinheizung, umgangssprachlich auch Marmorheizung, eine echte Alternative sein. Sie ersetzt die alten, teuren Nachtspeicherheizungen, funktioniert wie ein Kachelofen und lässt sich dabei in den meisten Fällen einfach und kostengünstig installieren.

Jochen Frommherz aus Hayingen ist seit 20 Jahren Elektroinstallateurmeister. Im Beratungsgespräch erklärt er die Vorteile von Natursteinheizungen am Beispiel einer Altbauwohnung. Zusätzlich zum recht niedrigen Stromverbrauch, sind diese Infrarotheizkörper ökonomische Naturprodukte, wartungsfrei und kommen mit einer 25 jährigen Funktionsgarantie von Haus aus.

 

Ein Video der Regio TV Gruppe – BAUEN & WOHNEN

Logo BAUEN & WOHNEN