Tischler oder Schreinerei...
Berlin, München
Zur Blog-Startseite

Tipps zum Einbruchschutz – Schwachstellen erkennen, Türen und Fenster richtig sichern

BAUEN & WOHNEN

27. August 2017

Stellen Sie sich vor, Sie kommen nach Hause und dann das – Alles ist durchwühlt, sämtliche Wertgegenstände verschwunden und die Wohnung ein einziges Chaos. Einbrecher hinterlassen nicht nur Schaden, sondern auch ein ungutes Gefühl.

Damit Ihnen so etwas nicht passiert, haben unsere Kollegen von BAUEN & WOHNEN einen Experten getroffen. Klaus Hummel, technischer Sachverständiger für Prävention, gibt im Interview wertvolle Tipps zum Einbruchschutz. Unter anderem erklärt Hummel, welche Stellen im und am Haus primär gefährdet sind, wie Einbrecher bei einem Einbruch vorgehen, welche äußeren Einflüsse die Einbruchgefahr erhöhen und wie Sie sich und Ihr Zuhause optimal schützen können.

Ein Video der Regio TV Gruppe – BAUEN & WOHNEN

Logo BAUEN & WOHNEN

 

 

 

Weitere Artikel aus "BAUEN & WOHNEN"

Zeige alle Artikel in dieser Kategorie (48)