Beste Aussichten mit dem richtigen Fenster – Ratschläge von Ihrem Fensterbau-Spezialisten

Sie wollen Ihre Fenster renovieren oder klagen über Feuchtigkeit an der Fensterfront? Die Fensterbau Experten geben Tipps für die Wahl der richtigen Fenster und zeigen, was es dabei zu beachten gibt.

Das Fenster ist oft eine Schwachstelle im Haus. Schimmel und Feuchtigkeit sind nur zwei der Gründe, warum viele Bewohner über einen Fensterwechsel nachdenken. Die Wahl des richtigen Fensters ist aber keine leichte Aufgabe. Bei der Vielfalt an Fensterartikeln ist man alleine maßlos überfordert. Selbst die Suche im Internet bringt dann meist nur Verwirrung. Deshalb sollten Sie sich,  um auf Nummer Sicher zu gehen, an einen Spezialisten für den Fensterbau wenden.

Der richtige Handwerker, Fensterbau Experte

Der Zweck eines Fensterwechsels

Sie wollen ein Fenster renovieren, weil es Ihnen nicht mehr gefällt? Vielleicht haben Sie auch Probleme mit der Feuchtigkeit in einem Raum und es hat sich herausgestellt, dass das Fenster der Grund ist. In allen Fällen, in denen nicht die Ästhetik der eigentliche Grund ist, gibt es perfekte Lösungen für jedes Problem. Wärmeisolierte Fenster beheben Probleme mit der ausströmenden Heizwärme. Die Wärme zieht durch nicht wärmeisolierte Fenster bei einem Temperaturunterschied  hinaus. Dadurch entstehen hohe Heizkosten und das Zimmer kühlt schnell ab.

Den Lärm aussperren

Schallisolierte Fenster sind perfekt, wenn der Lärm von draußen stört und Sie deshalb nachts nicht schlafen können. Einbruchsichere Fenster dienen der Sicherheit vor Diebstahl und geben dem Zuhause ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit, insbesondere im Erdgeschoss. Jedoch ist der Zweck des Fensters nicht das einzige Auswahlkriterium.

Optik und Qualität

Auch wenn die Qualität der Fenster am wichtigsten ist, gibt es weitere Aspekte die bei der Wahl der Fenster nicht zu kurz kommen sollten. Der Einrichtungsstil, der Stil des Hauses, der Ort des Fensters und die Art der Fassade müssen in die Planung der neuen Fenster mit einfließen. Die nächste Frage befasst sich mit dem Material des Fensterprofils. Hier stehen PVC, Aluminium, Holz und Stahl zur Auswahl. Die wohl gängigsten Fenster bestehen aus PVC, einem günstigen Kunststoff. Dieser existiert in vielen Farben und Mustern, wie zum Beispiel der Imitation von Holz.

Lange Lebensdauer

PVC Fensterprofile halten jahrelang, wenn Sie bei der Anschaffung auf eine gute Qualität achten. Fensterprofile aus Aluminium sind für größere Fensterelemente besonders geeignet. Sie sind modern und ebenfalls in verschiedenen Farben erhältlich.

Für ein rustikales Flair sind Holzprofile die beste Wahl. Sie wirken warm und zeitlos, sind aber pflegeaufwendig. Stahl ist für sehr große Flächen am besten geeignet. Auch für bodenlange Fensterelemente sind sie die beste Wahl.

Der Ort des Fensters

Es ist entscheidend, wo Sie das Fenster einbauen. Manche Fenster eignen sich nicht für jeden Einbauort, da das Material besser für Dach oder Keller geeignet ist. Oft verwenden Fachkräfte im Dach Giebelfenster. Diese integrieren Handwerker aus dem Fensterbau in der Fassadenform. Es gibt eine Vielzahl an Giebelfenstern. Die Bekanntesten sind: Dreiecksfenster, Schrägfenster, Rundfenster, Trapezfenster und Halbrundfenster. Anhand von dieser Vielfalt lässt sich erahnen, wie kompliziert die Wahl des richtigen Fensters sein kann.

Handwerker online finden

Der Fenstereinbau

Die Handwerker entfernen das alte Fenster komplett aus der Wand, sodass nur noch der Rohbau vorhanden ist. Mit Bauschaum, einem Reiniger, Fensterrahmenschrauben und einer dampfdichten Folie geht es an den Einbau. Das alte Material tragen Sie ab und eine neue Abdichtung wird aufgetragen.

Gegen Schimmel und Stockflecken

Dadurch kann später keine Feuchtigkeit durch die Rahmen des Fensters ziehen. Sie vermeiden damit Schimmel und Stockflecken. Nach der Dämmung folgt das Einsetzen des Rahmens. Diesen fixieren Sie mit Unterlegscheiben und verankern ihn mit den entsprechenden Fensterrahmenschrauben in der Wand. Zuletzt schäumen die Fensterbauer den Hohlraum zwischen Rahmen und Mauer mit Bauschaum auf. Der Rahmen ist fertig im Mauerwerk und das neue Fenster ist beinahe fertig. Anschließend hängen die Handwerker die Fensterflügel ein.

Ohne Sorgen dank dem richtigen Handwerker

Dank dem Spezialisten suchen Sie garantiert nicht mehr nach Antworten, sondern bekommen diese professionell vom Handwerker, dem Fensterbau-Spezialisten beantwortet. Er berät Sie ausführlich zu allen Fensterarten und dem Zweck, die die neuen Fenster erfüllen sollen. Nach der Beratung fertigt der Experte einen Plan an und stimmt diesen inkluisve dem Kostenvoranschlag mit Ihnen ab. Kurze Zeit später baut er mit seinen Kollegen das alte Fenster aus und das neue, individuell angepasste Fenster wieder ein.

Katrin Müller, Content Marketing Redaktion Alpha