Tischler oder Schreinerei...
Berlin, München
Zur Blog-Startseite

Herausforderung Fake-Bewertung

Für Handwerker

14. Juni 2019

Wer sich heute im Internet bewegt, trifft früher oder später auf das Thema Online Bewertungen. Diese beeinflussen die Kaufentscheidungen der Nutzer, unabhängig davon ob es sich um Hotels, Reisen, Dienstleistungen oder Produkte handelt. Häufig liest man jedoch, dass Bewertungen gefälscht oder gekauft werden. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit als Nutzer zu erkennen, ob es sich um sogenannte Fake-Bewertungen handelt?

So kommen Fake-Bewertungen zustande

  • Der Anbieter (Hotel, Handwerksbetrieb, Restaurant) schreibt positive Bewertungen für sich selbst
  • Wettbewerber schreiben falsche negative Bewertungen
  • Der Anbieter beauftragt Dritte (Agenturen) damit, positive Bewertungen zu schreiben

Dies führt dazu, dass sowohl gute als auch schlechte Bewertungen an Glaubwürdigkeit verlieren oder bei Unternehmen eine Schädigung der Reputation befürchtet wird.

ISO-Standard zu Bewertungsprozessen: Empfehlung für Portale zum Umgang mit Fake-Bewertungen

Bereits im Sommer 2018 hat die International Organization für Standardization, besser bekannt als ISO, eine Norm mit Standards veröffentlicht, wie Bewertungsplattformen mit Online-Bewertungen umgehen sollten. Hierbei werden klare und strenge Anforderungen definiert, an die sich die Plattformen halten sollten.
Ziel dieser ISO-Norm 20488 ist es für Integrität, Genauigkeit und Sicherheit im Bewertungsprozess zu sorgen, damit Fake-Bewertungen geringe Chancen haben, veröffentlicht zu werden und somit sowohl Anbieter als auch Verbraucher vor falschen Bewertungen geschützt werden.

Wie geht wirsindhandwerk.de mit Bewertungen um?

wirsindhandwerk.de, die Empfehlungsplattform speziell für das Handwerk, hat sich bereits vor dem Start intensiv mit dem Thema Bewertungsmanagement befasst. Ein dreistufiges Prüfungssystem, das im Einklang mit den Vorgaben der ISO 20488 steht, sorgt dafür, dass der systematische Einsatz von Fake-Bewertungen ausgeschlossen werden kann. Zentraler Bestandteil hierbei sind die eigens erstellten Bewertungsrichtlinien, in denen alle wichtigen Informationen, wie man eine Bewertung richtig schreibt und welche Bewertungen von wirsindhandwerk.de nicht akzeptiert werden, zu finden sind. Bei wirsindhandwerk.de wird jede Bewertung zuerst von einem Moderator gelesen und auf Konformität geprüft, bevor sie freigeschaltet wird. Bei zweifelhaften Bewertungen fordert wirsindhandwerk.de selbständig zur Verifizierung auf. Zweifelhafte, unverifizierte Bewertungen werden nicht veröffentlicht.

Wie unterstützt wirsindhandwerk.de Handwerker?

Mit drei zentralen Maßnahmen werden die Handwerksbetriebe im Bereich Online Bewertung unterstützt:

  • Für alle Bewertungen auf der Plattform wirsindhandwerk.de kann vom Handwerksbetrieb zusätzlich eine Verifizierung angefordert werden, um die Echtheit der Bewertung sicherzustellen, falls nicht sowieso schon erfolgt
  • Servicepersonal steht als persönlicher Ansprechpartner kompetent zur Seite
  • wirsindhandwerk.de bietet Hilfestellungen im Umgang mit kritischen Bewertungen durch lösungsorientierte Einwandbehandlung an.

Getreu den Unternehmenswerten von wirsindhandwerk.de legt das Unternehmen großen Wert darauf, dass die Bewertungen auf ihrer Plattform den höchsten Standards genügen und diese die tatsächlichen Handwerksleistungen widerspiegeln.

fair.ehrlich.wertschätzend.