Tischler oder Schreinerei...
Berlin, München
Zur Blog-Startseite

Der beste Weg zum Internetauftritt – Eigene Seite oder Profil in einem Portal?

Für Handwerker

09. August 2019

Wenn man Handwerker danach fragt, was ihnen die meisten Kunden beschert und wie sie zu neuen Kunden kommen, lautet die Antwort meistens: durch gute Arbeit. Längst nicht alle Handwerksbetriebe verfügen über eine eigene Website und wenn sie eine haben, wird diese oft nur unzureichend gepflegt. Aber egal, ob Sie einen etablierten Handwerkbetrieb mit einem ausreichend großen Kundenstamm haben oder als Neuling Kunden gewinnen möchten, eine Website ist Ihr wichtigstes Aushängeschild. In der heutigen digitalen Welt informieren sich Kunden zuallererst online über einen Dienstleister, wozu auch die Handwerksberufe gehören. Wer dies ignoriert, läuft über kurz oder lang Gefahr, den Anschluss zu verpassen. Mit einer Online-Präsenz zeigen Sie Ihren Kunden nicht nur, dass Sie mit der Zeit gehen, sondern erhalten auch ein Schaufenster, um sich selbst und Ihre Dienstleistungen herauszustellen und sich gegenüber Ihrer Konkurrenz abzusetzen.

Ihr Online-Auftritt: Eigene Website oder Portal

Um Ihren Online-Auftritt zu gestalten, haben Sie im Prinzip zwei Möglichkeiten. Zum einen können Sie eine eigene Website entwerfen lassen oder Ihre Daten, Kontaktdaten und die angebotenen Leistungen einfach bei einem Portal wie wirsindhandwerk.de registrieren.

Vorteile einer eigenen Seite:

Hier sind den Gestaltungsmöglichkeiten und Inhalten kaum Grenzen gesetzt, bis auf die eigene Fantasie und das verfügbare Budget. Denn einer der Nachteile ist, dass eine professionelle Website einiges an Kosten birgt. Das beginnt bereits bei der Gestaltung der Website, wofür man je nach Aufwand zwischen einigen hundert bis zu 1500 Euro und mehr einkalkulieren muss. Und die schönste Website nützt nicht viel, wenn sie nicht gefunden wird. SEO, also Suchmaschinenoptimierung, damit Ihre Seite auch in Suchergebnissen erscheint, ist ein weiterer bedeutender Kostenfaktor. Auch sollte eine Website immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden, sowohl was die Inhalte als auch den gesetzlichen Rahmen betrifft. Eine Website, die viele Monate oder gar Jahre lang die gleichen Fotos, Services und Inhalte anzeigt, wirkt überholt und weckt nicht gerade Vertrauen beim Kunden. Ein wenig regelmäßige Pflegearbeit muss also einkalkuliert werden, etwa um Fotos von Projekten hochzuladen oder natürlich immer die aktuellen Kontaktdaten anzuzeigen. Auch Überlegungen hinsichtlich der gesetzlichen Bestimmungen sind wichtig, etwa was den Datenschutz angeht. Wenn Sie in irgendeiner Form Daten von Ihren Kunden erfassen, beispielsweise, um einen Newsletter zu senden oder um Kundenmeinungen auf Ihrer Seite zu veröffentlichen, oder auch nur in einem Kontaktformular, müssen Sie die Bestimmungen der DSGVO beachten. Eine Nichtbeachtung der Datenschutzbestimmungen, beispielsweise betreffend die Speicherung von personenbezogenen Daten Ihrer Kunden, kann hohe Bußgelder nach sich ziehen. Auch hier sind also Sorgfalt und ein wenig Zeitaufwand gefragt.

Trotz aller dieser Punkte, die es zu beachten gilt, ist eine eigene Website natürlich kaum zu übertreffen, was individuelle Gestaltung, die Vermittlung Ihrer eigenen Message und das angeht, was Sie gegenüber Ihren Konkurrenten auszeichnet.

Den Funktionen einer Website sind kaum Grenzen gesetzt. Von einem einfachen Schaufenster für Ihre Produkte, Ihre Kontaktdaten und ein einfaches Anfrageformular, bis hin zu einem umfangreichen interaktiven Portal mit Funktionen wie einem Chatbot oder einem Konfigurator, bei dem sich Ihre Kunden ihre Wunschleistungen zusammenstellen können, ist eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten vorhanden. Hier gilt es, sich mit dem spitzen Bleistift hinzusetzen und Kosten und Nutzen gegeneinander abzuwägen. Wenn Sie nicht auf die direkte Online-Interaktion mit Ihren Kunden setzen möchten, genügt es oft, Ihre eigene Seite zu nutzen, um Ihr Firmenprofil und Ihre Leistungen mit ein paar prägnanten Texten und möglichst aussagekräftigen Fotos darzustellen. Bei jedem online geschriebenen Text sollte man beachten, dass er für Suchmaschinen optimiert sein muss. Denn was nützt Ihr neuer bildschöner Webauftritt, wenn niemand ihn findet?

Beispiel Portalprofil bei wirsindhandwerk.de

Portalprofil: Die ideale Ergänzung

Wenn Sie auf diese Vorteile einer eigenen Website, vor allem die Flexibilität, nicht verzichten wollen, aber die Kosten für erweiterte Funktionen nicht auf sich nehmen möchten, kann eine gute Alternative oder Ergänzung zur eigenen Seite ein Unternehmensprofil auf einem Portal sein. Dies bietet einige Vorteile:

  • Portale bieten eine Benutzeroberfläche, auf der ihre Nutzer ihre Betriebsprofile schnell und ohne ausgefeilte Computerkenntnisse einrichten und pflegen können.
  • Im Vergleich zu einer eigenen Website fallen bei einem Portal nur sehr geringe Kosten an, die auch oft je nach Bedarf angepasst werden können.
  • Sie müssen sich keine Sorgen darum machen, ob Ihre Seite den neuen technologischen Entwicklungen entspricht, beispielsweise den Anforderungen an mobile Seiten. Ein Portal ist für gewöhnlich immer auf dem neuesten Stand der Technik.
  • Portale enthalten Informationen und Profile von vielen Betrieben aus Ihrer Branche. So kann ein potenzieller Kunde Ihr Angebot auf einen Blick vergleichen, Ihre Sichtbarkeit wird erhöht und Kunden sehen sofort, wenn Sie eine außergewöhnliche Leistung bieten.
  • Auf einem Portal wie wirsindhandwerk.de vertreten zu sein, das ein hohes Kundenvertrauen genießt, wertet Ihre Seite auf und wirkt sich positiv auf Ihre Glaubwürdigkeit als Unternehmen aus.
  • Kunden können mit wenigen Klicks verschiedene Leistungen nutzen, die das Portal bietet, und Ihr Unternehmen wird beispielsweise in Suchanfragen, Kategorien oder nach geografischer Region unterteilten Suchen angezeigt. Dies kann Ihnen direkt neue Kunden verschaffen.
  • Die Suchfunktion von wirsindhandwerk.de ist auf vielen verschiedenen Websites eingebettet, beispielsweise bei Herstellern. Auch über diese Seiten kann Ihr Profil auf wirsindhandwerk.de also direkt gefunden werden.
  • Die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen wie der DSGVO muss Ihnen kein Kopfzerbrechen bereiten. Die Inhalte auf wirsindhandwerk.de werden entsprechend geprüft und die Kundendaten entsprechend der DSGVO geschützt.

Die Liste an Vorteilen ist lang – Sie können Ihre Online-Präsenz durch die Mitgliedschaft auf wirsindhandwerk.de deutlich aufwerten und erhalten einen Mehrwert, der ansonsten sehr teuer wäre. Der beste Weg zu einem erfolgreichen Internetauftritt ist daher eine Kombination aus beiden Möglichkeiten. Auf Ihrer eigenen Seite können Sie Ihre persönliche Visitenkarte anlegen und sie frei genauso gestalten, wie Ihre Kunden Sie sehen sollen. Was die funktionelle Seite angeht, um tatsächlich von Kunden in Suchen gefunden zu werden und Online-Präsenz zu zeigen, wird bei einem etablierten Portal wie wirsindhandwerk.de für alles gesorgt.