Tischler oder Schreinerei...
Berlin, München
Zur Blog-Startseite

Welttoilettentag

Für Handwerker

19. November 2019

„Morgens 7.30 Uhr mein Wecker klingelt, ich schließe nochmal kurz die Augen und drehe mich um. 7.35 Uhr der Wecker klingelt erneut, jetzt muss ich aber wirklich aufstehen. Mit halboffenen Augen taste ich nach dem Lichtschalter im Gang, um wie jeden Morgen den ersten Weg des Tages auf mich zu nehmen. Der Weg auf die Toilette. Dieser Ablauf ist für mich so routiniert und logisch, dass mir nicht mal annähernd in den Kopf gekommen wäre, dass es Leute auf dieser großen Welt gibt, die eine andere Morgenroutine haben könnten.“

Luxusgut Toilette

In unserer Gesellschaft ist der Gedanke keine Toilette zu besitzen absolut unvorstellbar. Am besten noch eine Gästetoilette und selbstverständlich falls mehrere Stockwerke vorhanden, eine Toilette pro Stock.

Mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung haben keinen Zugang zu hygienischen Sanitäreinrichtungen. Über 2,5 Milliarden Menschen weltweit besitzen keine Toilette. Was für uns so normal erscheint, ist in anderen Ländern unvorstellbar. Vor allem die ländlichen Gebiete in Asien und Afrika sind von dem Nichtvorhandensein einer Toilette betroffen. Die Menschen dort verrichten ihre Bedürfnisse im Freien, ohne sich danach angemessen hygienisch reinigen zu können. Dadurch werden Krankheiten deutlich schneller verbreitet, denn ein Gramm Kot kann bis zu zehn Millionen Vieren, eine Millionen Bakterien, tausend Parasiten und hunderte Wurmeier enthalten. Diese Fäkalien verunreinigen wiederum das Grundwasser, weshalb die Versorgung mit sauberem Wasser immer schwerer wird. Außerdem werden viele Menschen (hauptsächlich Mädchen und Frauen) Opfer von sexueller Gewalt, dem Umstand geschuldet, dass Sie keinen Zugang zu einer „richtigen“ Toilette haben.

Um die Gesellschaft und Verantwortlichen in der Politik und Wirtschaft auf diese Problematik aufmerksam zu machen, wurde am 19. November 2001 erstmals der Welttoilettentag von der Welttoilettenorganisation ausgerufen. Angekommen im Jahr 2019 ist die Problematik größer als je zuvor, aber in der Gesellschaft immer noch unbekannt.
Um mehr Aufmerksam zu erzeugen, starteten wir anlässlich des Welttoilettentages eine Challenge! Unter dem Hashtag #besttoilet kann man uns bis zum 19. November die beste, skurrilste, lustigste Toilette, die Sie dieses Jahr zu Gesicht bekommen haben, zusenden. Egal ob über unsere Social Media Kanäle oder via Mail, wir freuen uns über zahlreiche Toiletten! Mehr Infos finden Sie auf unseren Sozialen Netzwerken: Facebook und Instagram. #toilettenfüralle #welttoilettentag #toiletteisteinluxusgut

Top