Kurven im Badezimmer – So wird Ihr Bad zu einem Raum der Inspiration

In welchen Momenten haben Sie die besten Ideen? Die Lösung zu einem Problem fällt einem meist nicht während man angestrengt darüber nachdenkt, sondern in einem Moment der Ruhe und Entspannung, ein. Viele Menschen haben dieses AHA Erlebnis etwa beim Joggen oder unter der Dusche. Auch ein Entspannungsbad kann die Kreativität fördern. Ein stilistisch ansprechendes Interieur im Bad fördert diesen Prozess.

Meine 5 Entdeckungen, die Ihren Sanitär-Bereich zu einem Ort der Inspiration und Kreativität machen:

Inspirationen für das stille Örtchen

Wenn man von edlen Formen und Materialien spricht, denkt man zuerst nicht an Toiletten. Ein Modell, das es mir persönlich aber sehr angetan hat ist ein Sanitärsystem von Geberit. Verschiedene Anbieter arbeiten im Bereich Sanitärtechnik mit Baumodulen. Das hat den großen Vorteil, dass die weniger schönen aber nötigen Installationen schon kompakt verstaut sind. Das Befestigen ist mit wenig Aufwand und geringer Schmutzbelästigung verbunden. Geberit hat mit dem Sanitärmodul Monolith Plus eine elegante Modullösung mit tollem Design entwickelt. Der Korpus ist aus Glas und gebürsteten Aluminium. Die meisten Punkte bekommt das Geberit Monolith Plus Modell aber für seine Komfortfunktionen.

Entdeckungen für den Sanitär Bereich
Autor: Katrin Hemminger

Das sanfte LED Licht hält was es verspricht: Orientierung ohne zu blenden. Über die Farbauswahl erstrahlt der Sanitärbereich in meiner Lieblingsfarbe. Toll ist die Geruchsabsaugung und die Soft-Touch Betätigung. So stört die Toilette nicht mein Harmonieempfinden.

Monolith Plus
Monolith Plus, Quelle: www.geberit.de/
Wasser sorgt für Glücksgefühle

Wer sich etwas Gutes tun will, geht am besten ins Wasser. Ob im Meer, im See, im Thermalbad oder aber in der eigenen Badewanne: Schon das bloße Liegen im Wasser bringt Glücksgefühle und hat überdies positive Effekte auf den ganzen Körper. Das Badezimmer kann eine wahre Wohlfühl-Oase sein. Die Wanne spielt dabei natürlich eine sehr große Rolle. Mein Inspirationstipp und absoluter Favorit ist die Kollektion Axor Massaud, gesehen bei Hansgrohe. Der Designer Jean-Marie Massaud setzt auf Natürlichkeit und geometrische Formen, die sehr harmonisch wirken.

Axor Massaud
Axor Massaud, Quelle: www.hansgrohe.de
Die Welt mit allen Sinnen erleben

Mit den Farben des Wassers, organischen Formen und natürlichen Materialien können Sie Ihr Bad mit allen Sinnen genießen. Und damit fördern Sie Ihre Gesundheit. Viele Studien belegen, dass die Hydrotherapie nicht nur Muskeln und Gelenke entlastet, sondern ebenfalls Herz und Lunge stabilisiert, die Durchblutung fördert, die Nierenfunktion aktiviert, das Bindegewebe festigt und über das vegetative Nervensystem beruhigend auf den gesamten Organismus wirkt. Mein Tipp wenn Sie oft verspannt sind: Eine individuelle Ganzkörpermassage in einer Whirlwanne. Ideen und Konzepte dazu, finden Sie bei Sanitär-Unternehmen in Ihrer Stadt.

 

Das habe ich noch nicht gesehen: Liegeduschen

Eine weiteres Gesetz der Kreativität lautet: Das Ungewohnte beflügelt die Phantasie. Darunter würde ich klar meine neueste Entdeckung, die sogenannte Horizontaldusche einordnen. Wasser auf allen Kanälen. Statt unter der Dusche zu stehen, liegt man und empfängt den Schauer von oben auf der ganzen Körperlänge mit vielen Variationsmöglichkeiten, etwa mit punktuellen Schauern, die mal die Waden, mal den Rücken massieren. Eine tolle Sache, bei der freilich die Gefahr besteht, dass das Duschen länger braucht, als bisher. Die Liegeflächen sind beheizbar und verstärken damit den Wohlfühlfaktor.

Liegedusche Dornbracht
Liegedusche Dornbracht, Quelle: www.dornbracht.com
Weil es so einfach ist

Meine 5. Inspiration habe ich bei Geberit entdeckt. Die Duschfläche Setaplano. Der Name ist Programm. Statt kühler Keramik, Metall oder Glas fühlt sich dieser hochwertige Mineralwerkstoff angenehm warm an. Die seidenmatte, weiße Oberfläche passt durch ihre elegante zurückhaltende Art zu sehr vielen Badeinrichtungen. Das Beste daran ist in meinen Augen die einfache Reinigung. Mit der ebenen Duschfläche und dem praktischen Kammeinsatz gibt es keine Kanten, an denen sich Schmutz ablagern kann. So bleibt auch mehr Zeit für Entspannung und Kreativität.

Autor: Katrin Hemminger, Content Marketing Redaktion alpha