Tischler oder Schreinerei...
Berlin, München
Zur Blog-Startseite

Smart-Home Lösung: Ihr Elektriker sorgt für mehr Wohnkomfort und Sicherheit

Ratgeber

08. Januar 2018
Smart-Home ist ideal um Energie und Kosten zu sparen. Zusätzlich erhöht es die Lebensqualität. Ihr Elektriker hilft bei der Planung.
Elektriker, Smart Home Technologie
Stellen Sie sich vor, dass Sie abends nach Hause kommen und dort ist es schön warm. Die Rollläden sind herunter gefahren und das Licht im Flur ist an. Genau das ist bereits Realität und bald in Ihrem Zuhause verfügbar, wenn Sie sich für Smart Home Lösungen von Ihrem Elektriker entscheiden. Durch eine einfache Bedienung über Ihr Smartphone verwalten Sie direkt oder durch eine Zeitschaltuhr Abläufe. Hierzu gehören das Einschalten der Heizung, das Herunterfahren der Rolläden oder das Anschalten des Lichtes. Smart Home lässt diese automatisch ablaufen und passt sich Ihren Wünschen komplett an.

Energie sparen

Ein Vorteil von Smart Home ist, dass Sie Energie sparen. Denn wenn Sie nur Abläufe aktivieren, wenn Sie diese wirklich brauchen, sparen Sie Geld und tun zusätzlich etwas für die Umwelt. Smart Home gibt es nicht nur für Eigentümer, sondern auch für Mieter, die bei der Veränderung der Mieträume nicht sehr viel Handlungsfreiraum haben. Um das geeignete System zu finden, helfen Ihnen diverse Handwerker, wie Elektriker. Diese passen das Smart Home System an Ihre individuellen Bedürfnisse an. Auf diversen Handwerkerplattformen finden Sie schnell und einfach den geeigneten Elektriker in Ihrer Nähe.

Professionelles Wissen von Experten

Smart Home gibt es mittlerweile bei diversen Anbietern. Elektriker kennen sich mit den verschiedenen Angeboten gut aus und helfen Ihnen bei der Wahl des geeigneten Systems. Zudem haben sie das Know-how, um alle Smart Home kompatiblen Geräte einzubauen und diese mit der Smart Home App zu verbinden. Sie wählen dabei zwischen verkabelten oder signalbasierten Smart Home Systemen. Zudem gibt es offene und geschlossene Modelle. Die offenen Modelle sind Vom Hersteller unabhängig und ermöglichen Ihnen verschiedene Geräte miteinander zu verbinden. Die geschlossenen Systeme unterstützen ausschließlich die Geräte eines einzelnen Herstellers.

Was passiert, wenn der Techniker kommt?

Der Techniker nimmt Ihnen die Installation von Rollläden, Rauchmeldern, Lichtanlagen, Radio oder TV Geräten ab. Durch das Vernetzen über die App aktivieren Sie die Geräte und diese folgen einem von Ihnen festgelegten Programm. Es gibt intelligente Geräte, die sich durch Wiederholung den Tagesablauf der Bewohner einprägen oder erkennen, ob gerade jemand zu Hause ist oder nicht. Je nachdem fahren die Rollläden bei Dämmerung herunter und die Heizung dreht sich selbst zurück.
Voll vernetztes Smart Home

Prüfen, Planen und Loslegen

Elektriker prüfen bei der Installation des Smart Home Systems zuerst die Position des WLAN Routers. Denn solange die Geräte nicht mit einer Smart Home Buchse verkabelt sind, greifen sie auf WLAN Signale oder andere Signale, wie Infrarot oder Funk zurück. Der Router muss zentral stehen, um für alle Geräte erreichbar zu sein. Gegebenenfalls wird der Elektriker einen Wifi Verstärker empfehlen, wenn die Wohnfläche nicht komplett durch das Signal abgedeckt ist. Die Techniker sind auf ihrem Gebiet professionell ausgebildet und führen eine Messung leicht und schnell durch. Besonders der Einbau von Smart Home kompatiblen Geräten ist dem Fachmann zu überlassen.

Smart Home Lösungen

Das einzelne Gerät benötigt oft einen eigenen Stromanschluss, da wenige Geräte, wie Rauchmelder batteriebetrieben sind. Das bedeutet, dass der Elektriker bei Ihnen zu Hause eventuell neue Stromkabel verlegen muss. Entscheiden Sie sich für ein verkabeltes Smart Home System, anstatt über ein signalbasiertes System, verlegen hier Elektriker die Kabel, wie Ethernet Kabeln. Es ist davon abzuraten, das in die eigenen Hände zu nehmen. Die Gefahr von Bränden und elektrischen Schlägen ist zu hoch, wenn Sie sich selbst daran versuchen.
Smart Home Lösungen steuerbar per App

Via App alles im Griff

Ist alles eingerichtet, bedienen Sie die Geräte über die App. Auch das Einstellen einer Zeitschaltuhr ist nun möglich. So sind Sie jetzt in der Lage Ihre Türen und Fenster abzuschließen, auch wenn Sie nicht mehr zu Hause sind. Dies gibt Ihnen mehr Kontrolle und Sicherheit für die eigenen vier Wände. Smart Home bietet Ihnen mehr Lebensqualität und Komfort. Katrin Müller, Content Marketing Redaktion alpha

Weitere Artikel aus "Ratgeber"

Zeige alle Artikel in dieser Kategorie (35)